Tag 33 – Nachtlicht – You against yourself

Immer noch aus dem Bett, heute mal wieder ein kleines Nachtlicht.

Ich erwische mich immer noch so oft dabei, wie ich mich von Menschen angegriffen fühle, obwohl sie mir gar nichts böses wollten. Eigentlich sind sie nur Stellvertreter für meine eigene mangelnde Selbstliebe.

Denn wer mir wirklich Ärger macht, bin ich selbst. Wenn ich mit mir selbst im Reinen bin, kann mich nichts, aber auch  gar Nichts treffen. Denn dann weiß ich ja, dass ich gut so bin wie ich bin. Wenn es mich doch trifft – dann ist nicht der andere böse, sondern ich nicht gut mit mir selbst!

 

Frei nach diesem Motto, weil ich es auch bei so vielen anderen miterlebe:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.